Wie Start-ups sich erfolgreich strategisch weiterentwickeln

Die Erschließung neuer Marktsegmente und Fokussierung auf Wachstumsbereiche erfordert für Start-ups eine konsequente strategische Weiterentwicklung. Die erfolgreiche Verankerung einer neuen Unternehmensausrichtung gelingt mit einem durchdachten Marketing und aktiver Kommunikation. Wie der “Teiimo GmbH” dieser Schritt erfolgreich gelungen ist, zeigt dieser kleine Erfolgsbericht.

„Wearable Technologies“: Intelligente zweite Haut

Gründer und CEO Markus Strecker, ein international anerkannter Experte für den Bereich „Wearable Technologies“, startete 2014 als Start-up. Mit dem Fokus auf Sport entwickelte er eine textilintegrierbare Lösung zur Erfassung biometrischer Daten. Das im eigenentwickelten Laufshirt „iinmotion“ integrierte System aus Sensoren, Leitern und Elektroeinheiten lieferte dann ab 2017 Ausdauerathleten wichtige Daten zur Trainingsoptimierung, unter anderem Herz- und Schrittfrequenz sowie Herzfrequenzvariabilität.

Durch Entwicklungsprojekte und Kundenanfragen ergaben sich Potenziale sowohl im Medizin- und Gesundheitsmarkt als auch im Bereich der Arbeitssicherheit. Darauf aufbauend wurde die eigene Technologie in den vergangenen beiden Jahren weiterentwickelt: das System wurde in seiner Anwendung einfacher, vielseitiger und leistungsstärker. So können heute mehr biometrische Daten gewonnen und durch Nutzung moderner IoT-Technologien in Echtzeit übertragen und ausgewertet werden – unter Einhaltung der geltenden Datenschutzrichtlinien. Wichtige Faktoren, um für Kunden maßgeschneiderte Lösungen entwickeln zu können.

Marketingstrategie mit neuem Nutzenversprechen

Zur Verbesserung der Kundenführung wurde für „die intelligente zweite Haut, die den Menschen hilft, gesund und sicher zu leben“, ein neues und einzigartiges Nutzenversprechen (Claim) entwickelt: „Die Lebensqualität von Menschen verbessern“. Auf Fachmessen, wie der Düsseldorfer MEDICA, wurde leistungsstark und überzeugend die Erfassung und Übertragung eines 12-Kanal-Elektrokardiogramm (EKG) in Echtzeit präsentiert. Eingang fand dies auch in die Direktkommunikation mit potenziellen Kunden, so dass auch hier mit dieser dynamischen Präsentation gepunktet wurde. Das Internet wird aktuell entsprechend überarbeitet.

Aktive Kommunikation zu Investoren und Kunden

Die Kommunikationsstrategie richtete sich zunächst auf die Entwicklung der Equity-Story, mit dem Ziel, einen starken Partner zur Finanzierung des Wachstumspotenzials zu gewinnen. Dazu wurden auch das Pitch-Deck und die Pich-Präsentationen neu aufgelegt. Positiv für die externe Kommunikation waren zahlreiche Awards, die nicht nur die technologische Kompetenz, sondern insbesondere die Bedeutung und Relevanz der Technologie zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen untermauerte: so wurde die Teiimo GmbH in das „TechBoost“-Programm der Telekom aufgenommen und gewann den „FastForward“-Award für junge Technologieunternehmen auf der Messe electronica. Ebenso wurde die strategische Weiterentwicklung aktiv in wichtigen Medien kommuniziert.

Ausblick: Mit seiner strategischen Weiterentwicklung sowie einer ausgeklügelten „Covid-19“-Strategie hat Teiimo 2020 den Grundstein für eine positive Zukunft gelegt. Diese erläutert CEO Markus Strecker in der Juli-Ausgabe des „elektor industry“-Magazins.

Mein Plus für Ihren Erfolg (Auswahl):

  • 25 Jahre Expertise in Marketing, Unternehmenskommunikation, Markenmanagement und Investor Relations
  • 10 Jahre globaler Abteilungsleiter bei internationalen Markt- und Technologieführern
  • Über 3.000 Projekte zur Stärkung der Kundenführung, des operativen Geschäfts und des Unternehmensauftritts

Erfahren Sie mehr über mein aktuelles Angebot “The New Normal” (gültig bis 15. August).

Sie möchten mehr zu meinem Angebot erfahren oder haben einen konkreten Bedarf? Ich unterstütze Sie gerne und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.