Als Start-up fit für die Zukunft werden

Ich freue mich auf diese Herausforderung mit tollen Start-ups, interessanten Geschäftsmodellen und spannenden Projekten. Ab sofort stärke ich als Supporting Partner Incubatees und Alumnis von ESA BIC Bavaria und ESA BIC Northern Germany.

Starkes und nachhaltig stabiles Fundament

Den Incubatees und Alumnis helfe ich gerne, ein starkes und nachhaltig stabiles Fundament zu bauen und dabei Projekte und Herausforderungen rund um Marketing, Markenmanagement, Unternehmenskommunikation und Investor Relations besser, effizienter und erfolgreich zu managen. Ohne theoretisches Geplänkel, sondern strategisch, anpackend und leidenschaftlich. Gerne stelle diesen ein Kompetenz- und Erfahrungspaket aus über 3.000 Projekten bei starken Marken sowie globalen Markt- und Technologieführern gewinnbringend zur Verfügung.

1) Begeistert mit eurer Equity-Story

Gewinnt und rechtfertigt das Vertrauen (potenzieller) Investoren. Managt Erwartungshaltungen vor und während des Investments – aktiv, transparent und persönlich. Präsentiert bei Pitches und mit eurem Pitch-Deck überzeugend und sattelfest. Kommuniziert starke Botschaften.

2) Macht eure Marke unverwechselbar

Stellt die Einzigartigkeit eurer Marke heraus. Positioniert eure Marke erfolgreich und grenzt euch mit euren Stärken vom Wettbewerb ab. Baut ein starkes Fundament mit euren Werten und einem unverwechselbaren Leistungsversprechen.

3) Führt eure Kunden erfolgreich

Sichert euch mit einer Zielorientierten Marketingstrategie die Wertschätzung eurer Kunden. Erreicht mit dem richtigen Marketing-Mix operative Ziele, vermarktet euer Leistungsangebot mit klaren Nutzen-Botschaften und gestaltet die Kundenführung (Customer Centricity) erfolgreich.

4) Gebt Zielgruppen Orientierung

Steigert eure Reputation und verbessert eure Unternehmenskultur mit der richtigen Kommunikationsstrategie und den richtigen Kommunikationsmaßnahmen. Informiert Mitarbeiter, Medien und Geschäftspartner aufmerksamkeitsstark. Gewinnt Vertrauen in Krisen und Veränderungsprozessen.

5) Optimiert Projekt- und Budgetmanagement

Steuert alles Notwendige ein, um Projektvolumina und -abläufe erfolgreich zu managen. Optimiert euer Marketing- und Kommunikationsbudget. Konzentriert euch auf wertschöpfende Tätigkeiten, gestaltet eine leistungsstarke Dienstleisterstruktur und hebt in der Zusammenarbeit mit Partnern Effizienzpotenziale.

6) Überzeugt mit einer starken Mentalität

Kommt als Führungspersönlichkeit in Form, bringt eure Mitarbeiter in die Treiberrolle und stärkt die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit. Strukturiert eure Abteilungsstrukturen zukunftsorientiert, insbesondere auf dem Weg von einem Start-up zu einem mittelständischen Unternehmen oder im Zuge einer Internationalisierung.

Mein Plus für euren Erfolg (Auswahl):

  • 25 Jahre Erfahrung in Marketing, Unternehmenskommunikation, Markenmanagement und Investor Relations
  • 10 Jahre globaler Abteilungsleiter bei internationalen Markt- und Technologieführern
  • Über 3.000 Projekte zur Stärkung der Kundenführung, des operativen Geschäfts und des Unternehmensauftritts
  • Eigene Erfahrung als Gründer
  • 10 Jahre Erfahrung am Kapitalmarkt (Investor Relations (S-DAX); Börsengang (IPO))

Ihr möchtet mehr zu meinem Angebot als Supporting Partner für Incubatees und Alumnis von ESA BIC Bavaria und ESA BIC Northern Germany erfahren oder habt einen konkreten Bedarf? Ich unterstütze euch gerne und freue mich auf eure Kontaktaufnahme.

Über ESA BIC
Die Gründerzentren ESA Business Incubation Center (BIC) Bavaria und ESA BIC Northern Germany fördern zukunftsweisende Unternehmen mit innovativen Produkten und digitalen Kernkompetenzen. An den drei bayerischen Standorten Oberpfaffenhofen, Ottobrunn und Nürnberg sowie einem Standort in Bremen profitieren Startups in hohem Maße von dem direkten Zugang zu Weltraumtechnologien und -infrastrukturen, fachlicher Beratung und technischen Einrichtungen. Das ESA BIC Bavaria und das ESA BIC Northern Germany Inkubationsprogramm bieten Startups eine umfassende Unterstützung auf ihrem Weg zum Markteinstieg: Von der Forschung über die Entwicklung bis hin zur Finanzierung. Die Gründerzentren gehören zu einem europaweiten Netzwerk aus zahlreichen ESA Business Incubation Centers. Die 2004 in Bayern als erster europäischer Weltraumtechnologie-Inkubator gegründete AZO Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen leitet das ESA BIC Bavaria seit 2009 mit finanzieller Unterstützung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und ihren erstklassigen Partnern: European Space Agency (ESA), Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Airbus, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS), der Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg und der Sparkasse Nürnberg. Seit 2019 leitet das AZO auch das ESA BIC Northern Germany in Bremen.